Besuch III

Sofort begab ich mich wieder in den Vierfüsslerstand und bewegte mich so zu dem Schrank im Haus, wo die Sklavenketten aufbewahrt werden.

Um die Kette wie befohlen zu Herrn Streng zu bringen musste ich sie in den Mund nehmen und wie ein Hund apportieren. Dadurch empfand ich den Rückweg erheblich demütigender, als den Weg zum Schrank.

Ein strenges "Sitz" lies mich kurz vor meinem Herrn sofort in diese Position wechseln. Bei dem darauf folgenden "Aus" war ebenfalls klar, was ich tun sollte und legte die Kette vor mir am Boden ab.

"Lege sie an und mach Platz!"

Gehorsam befestigte ich die Sklavenkette an meinen Nippeln und meiner Fotze. Anschließend begab ich mich in die geforderte Position, dabei sind meine Beine gespreizt und mein Po schön nach oben gestreckt. So kann Herr Streng diesen ganz nach belieben züchtigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.