Die Räume

Was sich ändern wird...

 

Bisher haben wir einen Raum mit ca. 18 qm, der im Keller eines Mehrfamilien Hauses ist. Einmal müssen wir darauf achten niemanden zu stören und natürlich auch nicht laut zu schreien, weinen oder stöhnen. Ein ryhtmisches lautes Klatschen, wie es z. B. bei einer intensiven Bestrafung mit der Peitsche vor kommen kann ist auch nicht möglich.

 

Tja, sobald Mitte Juli die neuen Räume renoviert sind, muss Herr Streng auf niemanden mehr Rücksicht nehmen. Der Raum ist im Souterai eines alleinstehenden Einfamilienhauses. Dort hört niemand ob ich schreie, weine oder stöhne und die Bestrafungsinstrumente wird auch niemand hören. Den die nähere Nachbarschaft  besteht aus drei anderen Häusern, mit sehr grossen Grundstücken.

Der Garten und die Terasse werden noch so gestaltet, dass niemand mehr sehen kann was dort passiert, wodurch wir auch dort aus keine Gedanken wegen möglichen Zuschauern machen müssen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.