Unterwegs

Mein Arbeitsumfeld hat sich mal wieder geändert, was mir persönlich sehr gefällt.

In Zukunft werde ich beruflich viel unterwegs sein.

Anfangs fragte ich mich welche Auswirkungen dies auf meine Erziehung als Sklavin hat, die ich doch sehr vermissen würden, sollte sie jetzt abrupt enden.


Herr Streng hatte gegen die neue Situtation jedoch nichts einzuwenden.

Nun gehe ich nach der Arbeit ins Hotel und ziehe mich in meinem Zimmer entweder ganz aus, oder trage Sklavenkleidung, je nach dem was meinem Herrn gefällt.

Das gebuchte Hotel bekommt er sofort mitgeteilt, wodurch er mich jederzeit im Zimmer besuchen kann, um mich dann entsprechend zu benutzen.

Die Vorstellung finde ich ziemlich geil.

Er weiß jederzeit wo ich mich aufhalte und kann mich entsprechend übers Netz oder auch persönlich kontrollieren.


Für mich ist es einfach sehr erregend, ihm vollständig ausgeliefert zu sein°

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.