Gehorsam

Da ich es offensichtlich nicht schaffe meine Aufgaben regelmäßig zu erfüllen, hat Herr Streng eine neue sehr strenge Peitsch angeschafft.

Lederschlag-Peitsche mit Cracker - Sehr heftig!


Lederschlag-Peitsche mit Cracker - Sehr heftig!

Bei einigen Händlern auch Ungarische Dressurpeitsche genannt!

Elastische Griffteil ca. 50cm

Schlaglasche ca. 15cm
Lederschlag aus weichem Softleder ca. 55cm
insgesamt ohne Cracker also ca. 120cm

Achtung: Diese Peitsche ist so mit das heftigste was ich kenne....wenn der Cracker ab ist, ist sie immer noch ziemlich heftig (es geht so)....also nichts für Softplayer!

Verursacht mit Cracker heftige Striemen...bis zum Haut-Cutting!

So die Beschreibung auf der Online Seite.


Sobald wie möglich werde ich damit intensiv bestraft.

Danach sollte es mir leichter fallen meine Aufgaben regelmäßig zu erledigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    SEBASTIAN (Donnerstag, 12 März 2015 11:12)

    Ich glaube neue Peitschen und der damit verbundene Einsatz sind möglicherweise auch keine Lösung des Problems... Da muß noch etwas anderes kommen...
    Natürlich begrüße ich einen ordentlichen Einsatz der neuen Peitsche...
    Aber ich glaube ein Ganzkörpereinsatz der "Lady Bull Whip" würde auch den gewünschten Effekt zeigen....

  • #2

    Ella (Donnerstag, 12 März 2015 18:49)

    Mhh.. auch ich denke, dass eine Strafe sinnvoll und natürlich auch nötig ist, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass sie dieses mal dafür sorgen wird, dass alle Aufgaben gehorsam, pünktlich und sorgfältig erfüllt werden.
    Dieses Ziel haben auch die anderen Strafen mehr oder weniger Verfehlt.
    Herr Streng bitte sehen Sie das nicht als Kritik an Ihrer Führung!

    Ich selbst bin Sklavin und manchmal reicht eine Züchtigung einfach nicht aus. Da ist es sehr viel wirkungsvoller wenn mein Herr mir Dinge verbietet die ich liebe, die mich glücklich machen und Er sich stundenweise komplett von mir abschottet, sodass ich fast komplette Tage ohe jegliche Reaktion Seinerseits überstehen muss.

  • #3

    SEBASTIAN (Freitag, 13 März 2015 12:51)

    Es muß doch aber auch möglich sein, dass die Sklavin einmal am Ende des Tages ihr Tun reflektiert... Als Tagebuch / Strafbuch oder ähnlich... Herr Streng kontrolliert dies dann ebenfalls einmal wöchentlich und ergreift entsprechende Maßnahmen...

    Anders als Ella muß ich aber Herrn Streng vorwerfen, auch nicht mit der Bearbeitung seiner Aufgaben auf dieser Seite auf dem Laufenden zu sein...

    Auch ein möglicher Grund für die Nachlässigkeit / Faulheit der Sklavin...

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.