Gehorsam ist sooo schwer...

Vor einigen Jahren waren 2 Schwestern Inga + Kerstin mit mir befreundet. Kerstin stellte dann Ansprüche an mich, mit denen ich nicht übereinstimmte. Wie voraus zusehen, entstanden unüberbrückbare Probleme, die zum Ende der Freundschaft mit beiden führten.


Während dieser Zeit fand meine Ausbildung zur Sklavin schon statt und Herr Streng verbot mir aufgrund dieser Erfahrung jeden weiteren Kontakt mit den beiden.

Vor einigen Wochen entwickelte sich nun ein neuer Kontakt zu der Inga, die sich inzwischen ebenfalls mit den überzogenen Erwartungen ihrer eigenen Schwester Kerstin auseinander setzen musste. 

Leider fällt es mir immer wieder schwer Grenzen zu setzen und ich versäumte es die Gespräche mit Inga gleich im Keim zu ersticken.

Was in einigen gemeinsam verbrachten Stunden endete, obwohl mein Herr, mich am Tag vorher noch an das Verbot erinnerte. 

 

Heute wurde die dafür anstehenden Strafe ausgeführt.

50 strenge Hiebe mit der Ungarischen Stock Peitsche.

Die ersten 20 Stück waren noch erträglich, da Herr Streng nicht ganz so fest durchzog.

Kurze Zeit später folgte die gleiche Anzahl, mit mehr Nachdruck, was zu deutlichen Schmerzenslauten von mir führte.

Nach einer weiteren kurzen Pause, standen die letzten 10 Hiebe an.

Ich sollte mich nicht von der Stelle rühren und bei jedem Schlag meine Rückseite schön präsentieren.

Der siebte Hieb zog so heftig, dass an das geforderte "still stehen" nicht zu denken war. Es ging einfach nicht!


Selbstverständlich fing Herr Streng mit den 10 Hieben neu an.

Die Hiebe 8,9 und 10 waren erneut so heftig. Doch die Angst, erneut von vorne anzufangen, gab mit genug Selbstbeherschung um zu gehorchen.


Hoffentlich habe ich meine Lektion endlich gelerent!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.