Neue Unterwäsche

Jede Frau liebt neue Unterwäsche!

Spitze, Seide und andere weiche anschmiegsame Stoffe.

Neu Slips, JazzPants, Tangas, Strings oder wie sie alle heißen.

In den Wäschegeschäften stöbern und in Gedanken die verführerischen Dessous beim nächsten Date zu tragen.

Mit Freundinnen tuscheln, was einem besser steht oder die eigenen Vorteile besser zur Geltung bringt und sich am nächsten Tag, mit den neu erworbenen Stücken unter der alltags Kleidung, wie neu geboren fühlen.

Es ist ein unvergleichliches Gefühl neue Unterwäsche zu kaufen!


Der Kauf neuer Slips läuft in meinem Sklaven Leben etwas anders ab!

Herr Streng erlaubte mir am Freitag neue Slips auszusuchen, worüber ich mich sehr freute!

Allerdings legt er die Form und Farbe fest, was die Auswahl etwas eingrenzt.

Nachmittags traf er dann eine Bekannte, die mit ihm zusammen davon neue Slips für mich aussuchte. Dadurch bekomme ich jetzt endlich neue Strings, die ich sehr gerne trage und deren Anzahl von über 10 auf ganze 3 geschrumpft ist, was mir wirklich gut gefällt.


Doch insgesamt bin ich etwas hin und her gerissen, ob es mir zuerst peinlich sein soll, dass jemand anders die Unterwäsche für mich aussucht oder ich mich einfach über die neue Unterwäsche freue.


Hallo Herr A,

die Kriterien nach der Herr Streng für mich die Unterwäsche aussucht kenne ich nicht und als Sklavin steht es mir nicht zu danach zu fragen.


Welche Wäsche mein Herr auch wählt, ist für mich richtig, da es vor allem ihm gefallen soll.

Mir ist nicht peinlich, dass Herr Streng entscheidet was ich trage, sondern die Bekannte die Wäsche mit ausgesucht hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Herr A (Dienstag, 21 Juli 2015 15:29)

    Es sollte dir nicht peinlich sein dass du deine Unterwäsche nicht selbst aussuchen darfst. Dein Herr wird das richtige auswählen und du darfst sie mit stolz tragen. Nach welchen Kriterien sucht er denn die Wäsche aus?

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.