Strafen

Mein Herr erzieht und bestraft mich wirklich streng.

Die Strafen sind nachhaltig und wenn er die Peitsche einsetzt, vergesse ich es nicht so schnell.

Nach einer Bestrafung liege ich ihm sprichwörtlich zu Füßen und flehe um seine Gnade.

Trotzdem scheint mein Gedächtnis für Strafen ziemlich schwach ausgebildet zu sein, da ich immer wieder an den selben Punkten zu Fall komme.

Sobald sich nur die kleinste Möglichkeit bietet, die Regeln zu lockern nehme ich sie wahr, bis es meinem Herrn auffällt. Der natürlich alles noch etwas strenger festlegt und mich mit der Peitsche bestraft.


Am Dienstag ist es wieder soweit. Die nächste Bestrafung steht an.
Mein Herr bestraft meinen Ungehorsam!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.