Erziehung

Wer ein bisschen im alten Blog meine Einträge der letzten Jahre gelesen hat, wird meine damalige Unsicherheit über meine Neigung bemerkt haben.

Mein Herr richtete mich Stück für Stück zu einer gehorsamen (meistens auf jeden Fall), unterwürfigen Sklavin ab, die keine Rechte mehr hat. Damals konnte ich mir gar nicht vorstellen, was mein Herr damit meint, dass ich keine Rechte mehr habe.

Ich dachte immer: "Wie soll meine Erziehung den noch enger werden? Er kann doch nicht jede Entscheidung für mich treffen! Das geht doch gar nicht!"


Tja, die konsequente Erziehung von Herrn Streng hat mich schon so oft überrascht. Eigentlich hätte ich mit der realen Umsetzung rechnen müssen!

Nein, damals rechnete ich nicht damit und machte mir mehr Gedanken darüber wie ich mir so was überhaupt wünschen kann.

Wie kann ich mir nur wünschen, ihm ohen Bedingung meinerseits zu gehören?

Obwohl ich nicht realisierte wie tief meine Hingabe einmal sein wird und nicht mal im Ansatz erkannte, wie stark Herr Streng diese Hingabe einforden wird.


Der intensive Wunsch sein Eigentum zu sein,  führte zu einer völligen Unterwerfung meinerseits. Was ich mir so nie vorgestellt habe.


Genau so überrascht mich jedoch, in dieser Position voll und ganz glücklich zu sein.

Inzwischen entscheidet mein Herr wirklich alles für mich!

Anstatt das es mich stört, keine eigenen Entscheidungen mehr treffen zu dürfen, vermisse ich es, wenn er mal keine Zeit hat.


Ehrlich gesagt verstehe ich mein Verhalten heute genau so wenig wie damals, es ist völlig entgegengesetzt zu meiner "normalen" Einstellung!

Ich bin froh und glücklich ihm gehören zu dürfen, als sein Eigentum gekennzeichnet zu sein und versuche über meinen Status nicht mehr nachzudenken.








Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.