Zum Slip des Tages

In den letzten Wochen blieb Herrn Streng nicht viel Zeit, um mich zu erziehen oder zu benutzen.

Der Alltag macht auch vor einem Dom nicht halt und fordert manchmal die ganze Aufmerksamkeit ein.

Während dieser Zeit war ich nur ganz selten erregt und machte dadurch auch meine Slip nicht schmutzig. Worüber ich sehr froh war, denn es ist für mich ziemlich unangenehm meinen schmutzigen Slip hier im Blog zu wissen.

Am liebsten wäre es mir, Herr Streng würde meine Slips gar nicht veröffentlichen.

Doch bin ich seine Sklavin und meine Meinung ist unwichtig.


Am Donnerstag erzählte Herr Streng mir ausführlich wie er mich im neuen Jahr zu erziehen gedenkt und was er dafür noch anschaffen wird.

Mir lief es kalt den Rücken runter, mein immer wiederkehrender Ungehorsam holte mich gerade mit Schallgeschwindigkeit ein.


Was Herr Streng im nächsten Jahr plant, beschreibe ich im nächsten Blog Eintrag.

Auf jeden Fall machte es mich so geil, dass der Slip so schmutzig wurde.

Den Konsequenzen meines Ungehorsam würde ich mich trotzdem sehr gerne entziehen, was natürlich nicht möglich ist. Auch wenn es mich sehr erregt, gefällt mir der Plan meines Herrn nicht besonders. Doch wie oben schon festgestellt, ist meine Meinung unrelevant.

Wahrscheinlich macht es mich deswegen so geil.

Herr Streng kann ganz frei über mich entscheiden, er legt alles in meinem Leben fest, auch wenn ich wenig Begeisterung dafür zeige.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.