Teil 3 der Geschichte

Zum ersten Mal seitdem sie sich kennen, erlebt Simone wie ihre wortgewandte Freundin aus Kindertagen, um eine Antwort verlegen, versuchte das Thema zu wechseln.

Doch mit einem flachen: "Och, es war nur eine Andeutung! Wann musst du wieder nach Hause fahren?"  kam Cindy bei Ihr nicht durch.

"CINDY!", erschreckt schaute Cindy hoch und in Simones Augen, erneut wurde sie weiß und wieder rot.

"Bisher gab es kein Tabu Thema zwischen uns und ich bin mehr als positiv überrascht bei euch noch soviel Spannung in der Beziehung zu sehen. Hier stieg vor einigen Minuten die Temperatur so an, dass ich dachte, gleich geht alles in Flammen auf! Also, was hat er dir ins Ohr geflüstert?", gespannt schaute sie ihre Freundin an.

Cindy sackte in sich zusammen und erzählte Simone die ganze Geschichte von dem Spanking Spiel. Das sie Alex eigentlich um Erlaubnis fragen hätte müssen und ihn angelogen hat, weil es ihr so peinlich war.

"Er hat mir zu geflüstert, wie er sich darauf freut, mich in dem 'Nichts' zu sehen, er mich darin auspeitschen wird, bis ich ihn auf Knien um Gnade anflehe."

Beschämt, bei ihren geilen Spielen erwischt worden zu sein, traute sie sich nicht Simone in die Augen zu schauen. Bestimmt konnte sie mit Spanking nichts anfangen und hielt sie für vollkommen verrückt solche Spiele zu spielen.

"Erregt es dich?"

Überrascht von der Frage, schaute sie auf und direkt in Simones Augen, die gespannt jeder ihrer Bewegungen folgten. Cindy nickte, die Farbe in ihrem Gesicht vertiefte sich erneut: "Bei seinen Worten wurde ich unendlich geil, es gab nur noch ihn."

Bald darauf beendeten die beiden Frauen den Abend und verabschiedeten sich.

Simone setzte sich ins Auto, griff als erstes zum Handy, wählte und wartete.

"Hallo Alex, hier ist Simone, ....

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.