Abends im Hotel

Wie so oft war ich beruflich unterwegs und verbrachte die Nacht im Hotel.

Es war schön nach der Arbeit noch mit Herrn Streng zu chatten, um von ihm Anweisungen für den restlichen Abend zu bekommen.

Das Hotel Zimmer darf ich nur mit seiner Erlaubnis verlassen und habe ihm dadurch während der Woche die gesamte Zeit im Zimmer zur Verfügung zu stehen.

Dies bedeutet nicht, dass ich von meinem Herrn für jeden Abend Anweisungen bekomme. Doch sollte  Herr Streng mich benutzen wollen, habe ich ihm als Sklavin sofort zur Verfügung zu stehen. Deshalb darf ich nach der Arbeit nur mit seiner Erlaubnis etwas unternehmen.

Heute bekam ich die Anweisungen schon auf dem Weg zum Hotel, mich jedoch nicht überraschte. Mein Herr weiß immer schon vorher wo ich übernachten werde.

 

"Du gehst ins Zimmer, ziehst deine Arbeitskleidung aus und den kurzen Rock mit Bluse und Strapse, aus dem Koffer an, darunter trägst du keine Unterwäsche! So gehst du ins Restaurant vom Hotel, bestellst dir ein Getränk und wartest auf weitere Anweisungen!"

 

Die Aufgabe fand ich allerdings schon etwas seltsam, doch gehorchte ich und saß kurz nach meiner Ankunft im Restaurant vor einem Getränk.

5 Minuten vergingen, dann waren es 10 Minuten und bald 30 Minuten, noch immer wartete ich auf meinen Auftrag!

Auf einmal summte das Handy, um eine eingehende Nachricht anzuzeigen. "Bist du noch im Restaurant?" Schnell tippte ich eine Bestätigung ein, dabei konzentrierte ich mich auf das Gerät und bemerkte nur aus den Augenwinkeln, wie ein Stuhl am Tisch zur Seite gezogen wurde und sich jemand darauf setzte. Nach dem versenden schaute ich auf, um zu sehen, wer mich gerade stört!

Überrascht blieb mir die Luft weg. Mir gegenüber saß mein Herr!

"Steh auf und bezahle! Dann gehen wir ins Zimmer!"

 

Noch nicht richtig im Zimmer, zog mein Herr mich übers Knie, machte die Tür zu und fing an mir meinen Po kräftig zu versohlen. Sobald ich anfing zu jammern, befahl er mir sofort ruhig zu sein, um keinen Gast in den anderen Zimmern zu stören.

Als ich es nicht mehr schaffte, steckte er mir meinen getragenen Slip vom Tag, als Knebel in den Mund. Als mir die Tränen in die Augen stiegen, war Herr Streng mit dem Ergebnis endlich zufrieden.

Jetzt füllte er meine Löcher mit Dildos, so durfte ich Ihn massieren und am ganzen Körper lecken. Dabei startete und stoppte er immer wieder den ferngesteuerten Dildo in meiner Möse, in unregelmässigen Abständen. Es war nicht einzuschätzen wann er wieder anfing zu vibrieren und mich weiter zu erregen. Inzwischen war ich heftig erregt und bettelte darum, mich befriedigen zu dürfen, was er mir jedoch nicht erlaubte.

"Ich werde dich jetzt mit der Kantschu, sehr streng auspeitschen! Dabei kommt kein Laut über deine Lippen und wehe du hast einen Höhepunkt, wir sind hier nicht daheim!

Wimmernd zuckte ich zusammen, alleine das Verbot steigerte meine Geilheit ins Unermessliche. Ich wusste beim besten Willen nicht, wie ich einen Orgasmus zurück halten sollte. Da holte mein Herr schon aus, Hieb für Hieb zog sich über meinen Po und Rücken. Der Vibrator wurde häufig ein und ausgeschaltet, ganz ohne Ryhtmus. Immer mehr steigerte sich meine Erregung, inwzischen lag ich Herrn Streng wimmernd zu Füßen und flehte um die Erlaubnis kommen zu dürfen. Endlich stimmte er zu, worauf mein Körper sofort reagierte, um die ersehnte Befriedigung zu bekommen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.