Was ist Freiheit?

Nach dem Duden ist man als freie Person eigenständig, eigenverantwortlich, unabhängig und bestimmt in allen Belangen über sich selbst.

Freiheit ist ein Privileg und steht nicht jedem zur Verfügung!

Zum Glück leben wir in einem Land, in dem wir frei über uns, unser Leben und was uns wichtig ist entscheiden dürfen.

Niemand zwingt uns zu etwas.

Allerdings gibt es ausreichend Konsequenzen für unsere Handlungen.

Wenn jemand nicht arbeiten will, verdiet er kein Geld und lebt von den staatlichen Sozialleistungen. Als Konsequenz muss er sich den Vorschriften des Staates beugen, sonst werden ihm Leistungen gestrichen. Ist man dann auch noch frei?

Ja, man kann sich jederzeit entscheiden Arbeit zu suchen.

 

Als Sklavin habe ich mich freiwillig entschieden, meine Rechte meinem Herrn zu überlassen. In vielen Punkten fühle ich mich freier als vor meiner Versklavung!

Den ich kann meine Neigung vollständig ausleben!

 

Vor kurzem wechselte ich meinen Arbeitsplatz, die neue Stelle beansprucht natürlich ziemlich viel Zeit, bis sich ein neuer täglich Ablauf einspielt. Um mich ganz auf die Einarbeitung konzentrieren zu können, wurde meine Erziehung zurück gestellt. Dabei stellte ich fest, wie sehr mir die Zeiten mit meinem Herrn fehlen.

Sicher demütigt mein Herr mich, bestraft und züchtigt mich, gibt mir Regeln und Grenzen vor, die mir wenig behagen. Doch dazu hat er jedes Recht und ich brauche seine enge Führung.

Jetzt wo die Führung etwas lockerer ist als sonst, weil ich mich auf meinen Job konzentrieren soll, merke ich erst, wie sehr ich Sklavin bin.

Wie wichtig es für mich ist von meinem Herrn angeleitet und geführt zu werden.

Da ich mich für die Position als Sklavin selbst entschieden habe, fühle ich mich freier und weit glücklicher als vorher, obwohl ich für mich nicht mehr selbst verantwortlich bin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.