Nippel Piercings?

Schon bei meinem Schamlippen Piercing erklärte ich mich für verrückt!

Warum ist nur die Sehnsucht meinem Herrn zu gehören so stark, dass ich mir dort ein Piercing stechen lasse?

Am Ende siegte die Sehnsucht ihm zu gehören und schnell wurden meine inneren Schamlippen mit Piercings bestückt, die mich bis heute immer wieder heftig stimulieren.

Damals dachte ich mal kurz über Piercings an meinen Brüsten nach, verwarf die Idee nach dem Stechen jedoch ganz schnell wieder.

Den Schmerz beim Stechen fand ich ziemlich abschreckend!

Also legte ich damals für mich fest, dass ich mir NIE weitere Piercings stechen lasse und schon gar nicht an meinen Brüsten!

 

Tja, dann kam das Bild mit der gekennzeichneten Sklavin!

Mein Kopfkino arbeitete!

Oft lag ich Abends im Bett und dachte an dieses Bild und wie sich Herr Streng meine Kennzeichnung vorstellt.

Anfang August setzte mein Herr dann den großen abschließbaren Piercing Ring in meine inneren Schamlippen ein.

Im Mitgliederbereich gibt es ein Foto von dem Ring, wie ich ihn trage.

Ich kann den Ring nicht entfernen, dazu benötigt man ein spezielles Werkzeug, welches mir nicht zur Verfügung steht.

Die Auswirkung von dem Ring überraschte mich völlig.

Jeden Tag zieht er meine inneren Schamlippen nach außen. Schwingt bei jedem Schritt, stimuliert meine Möse und ich kann nichts dagegen tun.

Abends liege ich erregt im Bett und sehen mich danach von meinem Herrn benutzt zu werden. Mein Kopfkino zeigt mir dazu das Bild der gekennzeichneten Sklavin.

Erst den Ring und dann die gepiercten Nippel.

Voller Erregung streichel ich mich bis zum Orgasmus.

Zum Glück habe ich während des Urlaubs meines Herrn die Genehmigung dafür.

 

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.