Gefühle

Vor einigen Monaten erkundigten sich mehrer Leser nach meinen Gefühlen beim Spanking.

Bis dahin versuchte ich beim Spanken keine Gefühle meinem Herrn gegenüber zuzulassen.
Nach meiner damaligen Einstellung konnte es nur zu Problemen führen, mich für Gefühle zu öffnen.

Herr Streng war ganz anderer Meinung als ich.

Einmal sei es für mich nicht gut, diesen wichtigen Teil einer Beziehung zu ignorieren und dann gehören meine Gefühle schlicht ihm, da er mein Herr ist!

Wie bei vielen Themen die ich erst einmal ignoriere, dauerte es seine Zeit bis ich mich damit auseinander gesetzt hatte.

 

Mir war schon lange klar, dass meine ganze Liebe und Ergebenheit Herrn Streng gehörte.

Doch wollte ich es einfach nicht zugeben, mich nicht mit meiner Liebe als Sklavin zu meinem Herrn auseinandersetzen, also ignorierte ich sie!

 

Heute kann ich offen zugeben, wie viele Gefühle ich meinem Herrn entgegen bringe.

Ich genieße es sehr, von Ihm erzogen zu werden, voll und ganz sein Besitz zu sein.

Es ist schön, mich ihm vollständig hingeben zu können, ohne etwas zurück zu halten.

Herr Streng bringt mich immer wieder an meine Grenzen und darüber hinaus.

Ich liebe es, Herrn Streng so zu gehören!

 

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.