Nächste Bestrafung

Am Mittwoch den 23.11. wird von meinem Herrn die nächste Bestrafung durchgeführt.

 

Erst wird Herr Streng die neuen Piercing Ringe an meinen Nippeln befestigen.

Die Ringe wurden schon vor einiger Zeit geliefert, doch da ich die Verpackung nicht öffnen darf, werde ich die Piercing erst sehen, wenn Herr Streng sie einsetzt.

Da die Ringe genau wie der Ring an meinen Schamlippen fest verschlossen wird und nur mit einem Spezialschlüssel zu öffnen ist, können sie nur von Herrn Streng wieder entfernt werden.

 

Anschließend wird mein Herr mich an der Sprossenwand fixieren, mit dem Gesicht zur Wand. So bekomme ich dann 150 sehr strenge Hiebe mit der Stolzpeitsche.

Mein Rücken und Hintern werden am Ende ähnlich oder vielleicht mit noch mehr Striemen als auf dem Bild an der Seite verziehrt sein.

 

Nach der Bestrafung werde ich erzählen, wie heftig es für mich war.

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.