Antworten zur Hilfe für gute Vorsätze

Da wir eine begeisterte Resonanz auf diese Hilfestellung bekommen, jedoch immer wieder Frage auftreten wie dies gedacht ist, möchte ich den Ansatz noch mal erklären.

Nach der Buchung schreibst der Zögling was er in seinem Leben ändern möchte und woran er bis jetzt scheiterte. Falls nötig geben wir ihm Vorgaben was er zu erreichen hat.
Während der Umsetzung begleiten wir den Zögling 8 Wochen (bei Bedarf und Wunsch auch länger) per Mail um ihn regelmäßig an seine Ziele zu erinnern. Jede Zielverfehlung führt zu einer Strafe, die am Ende der 8 Wochen im Erziehungsinstitut erfolgt. Am Anfang bekommst jeder mehr als eine Mail, bis alle Details geklärt sind. Während der 8 Wochen bewerte wir die Anstrengungen und bestrafen den Zögling für Motivationslosigkeit und nicht erreichte Ziele.

Es gibt auch die Möglichkeit eine längerfristige Erziehung auf dieser Basis zu erhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.