Leidenschaft

Als Teenager entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Lesen, dabei gefallen mir unterschiedliche Genres, doch damals fesselten mich vor allem Liebesromane.

Ich weiß, die Hefte sind Phantasiegeschichten ohne Bezug zum Leben.

Doch wer will schon einen realistischen Liebesroman?

Diese unrealistischen intensiven Gefühle, Liebe und Erotik für jetzt und den Rest des Lebens, sind doch genau das was mich aus meiner eigenen viel zu realen Welt entführt hat.

 

Also tauchte ich für einige  Stunden in eine völlig andere Welt ein und genoß die starken, ewig andauernden Gefühle. Natürlich wünschte sich tief in mir verborgen, ein kleines, dunkelrotes Plüschherz so etwas zu erleben. Wer wünscht es sich nicht, wenn er ehrlich zu sich selber ist???

Allerdings rechnete ich nie damit, einmal ein genauso aufregendes und leidenschaftliches Leben zu führen, wie es in diesen Romanen beschrieben wird.

Spontan auftretende Erregung, auf eine Person fixiert und über einen längeren Zeitraum gibt es wirklich. Mir ist erst in den letzten Tagen bewusst geworden, wie viel Leidenschaft ich inzwischen erleben.

Es würde gut in einen Roman passen, Begebenheiten die in die Kategorie "feuchte Wunschträume" gehören, nur ich erlebe Sie real mehrmals in der Woche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.