Hingabe

Was macht uns zu dem was wir sind?

Viele einzelne Entscheidungen auf unserem Weg!

Sie prägen uns nachhaltig, es gibt kein zurück, sondern nur Richtungsänderungen.

 

Als ich mich entschieden hatte die Sklavin von Herrn Streng zu werden, dachte ich anders.

"Ich kann doch jederzeit aufhören, wenn es mir nicht gefällt!"

Einen Schlußstrich ziehen und einen anderen Weg wählen.

Damals habe ich mich getäuscht!

Wer sich entscheidet seine tiefsten Wünsche zu leben, kann nicht einfach die Richtung ändern. Ich kann es auf jeden Fall nicht.

Ich befinde mich in einer glücklichen Position, ich lebe meine Träume.

Es ist und bleibt für mich unverständlich weshalb es mich glücklich macht meinem Herrn als Sklavin zu dienen, im vollständig zu gehören.

Da es jedoch so ist, kann ich mir kein anderes Leben mehr vorstellen.

 

Meinem Herrn gehört meine ganze Hingabe.

Jeder Teil meines Wesens ist davon erfüllt ihm zu dienen.

Nein, es ist nicht jederzeit möglich einen anderen Weg einzuschlagen.

Es ist wunderschön und sehr erfüllend meine Träume zu leben, allerdings ist es für mich nicht mehr möglich anders leben zu wollen.

 

Meine Hingabe kann ich nicht zurück nehmen...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.