Bestrafung

Die Bestrafung nach Herrn Strengs Ankunft war sehr heftig und streng.

Für mein gesamtes Fehlverhalten wurde ich heute sehr, sehr streng gezüchtigt.

Angefangen hat mein Herr mit dem Gedankentrainer und der ungarischen Stockpeitsche, jeweils 20 Hiebe wurden damit ausgeteilt. Hier befand ich mich im vierfüssler Stand, doch nicht auf meinen Händen, sondern auf den Ellebogen und beugte meinen Oberkörper soweit wie möglich nach unten, um meinen Hintern schön zu präsentieren.

Bei der Stolzpeitsche hielt mein Herr 100 sehr, sehr strenge Hiebe für notwendig.

Um mich den Hieben nicht entziehen zu können fixierte er mich dazu mit Ketten an zwei Deckenhacken. Die Ketten waren 2 Meter lang, oben an der Decke eingehackt, daran wurden meine Arme und weiter unten meine Beine mit Manschetten befestigt.

Herr Streng zog die Hiebe durch, ohne auf meine Jammern, Schreien und Flehen zu achten. Die Bestrafung empfand ich als sehr streng und ich hoffte sie nun hinter mir zu haben, den sie brachte mich wirklich an meine Grenzen.

Meine Hoffnung zerplatzt bald jedoch wie eine Seifenblase.

Die erste Meldung von meinem Slip wurde durch den fast leeren Akku meines Handys boykottiert. Sobald der Akku unter 15 % liegt, werden keine Mails mehr versendet, was erst einige Stunden später mit dem Anschluss ans Stromnetz erfolgte. Als dies Herrn Streng mitgeteilt wurde, griff er zu einem Badeschlappen, legte mich übers  Sofa und erteilte mir die nächste heftige Lektion. Intensiv tanzte der Badeschlappen auf meinem Hintern, die  Abreibung war so heftig, dass ich wirklich versuchte den Hieben zu entkommen. Was Herr Streng natürlich nicht zulies, er drückte mich am Nacken fest übers Sofa und teilte weiter aus. Mein gesamtes Flehen half nichts, der Badschlappen sauste weiter auf meine Rückseite.

Zu guter letzt setzte es dann noch Hiebe für die fehlenden Einträge im Blog, hier verwendete Herr Streng den Rohrstock, bis ich um Gnade flehte, was nichts half.

Insgesamt erhielt ich heute ca. 250 Hiebe mit unterschiedlichen Instrumenten, es können auch mehr gewesen sein. Meine Sitzfläche ist knall rot und voller Striemen, sie schmerzt heftig.

Herr Streng wird bestimmt Bilder von der Bestrafung in Mitgliederbereich einstellen.

 

 

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.