Freiheit - was ist das?

Wir sind frei!

Wir können für uns selbst entscheiden, machen was wir wollen, werden zu nichts gezwungen...

Oder?

Ganz so frei sind wir nun auch wieder nicht!

Doch ist es erstrebenswert so frei zu sein?

Den das würde bedeuten keine Freunde zu haben, auf die man Rücksicht nehmen muss.

Keiner Arbeit nach zu gehen, keinen Besitz und keine Wohnung zu haben, den die Regeln für eine ausgeglichene Gesellschaft schränken unsere Freiheit ein.

 

Worauf kommt es dann an?

Um ein Gleichgewicht zwischen Freiheit, Regeln und Verantwortung zu finden.

Du genießt es gespankt zu werden oder jemand anderen zu spanken?

Vielleicht hast den Wunsch vollständig dominiert zu werden oder jemanden ganz zu dominieren?

Am Ende geht es immer um das Gleichgewicht in der Beziehung, geben und nehmen.

Obwohl ich als Sklavin lebe und freiwillig zum Eigentum von Herrn Streng wurde, bin ich glücklicher wie in all den Jahren als ich selbst meine Entscheidungen treffen konnte.

 

Während der längeren Reise von Herrn Streng wurde mir bewusst wie gerne ich meine eigenen Entscheidungen treffe, doch noch weit lieber diene ich meinem Herrn als Sklavin.

Sein Besitz zu sein löst in mir eine tiefe Befriedigung und dauerhafte Glücksgefühle aus, deren Ursache ich bis heute nicht definieren konnte. Doch wenn ich meine Möglichkeiten vergleiche, ziehe ich es vor seine Sklavin zu sein.

Einfach nur weil es mich glücklich macht!

 

Ich weiß, es ist unverständlich und unlogisch, ich verstehe es selbst nicht.

Doch muss ich es verstehen?

Weit lieber lebe ich es einfach!

Und entdecke wohin es mich führt. Bis jetzt habe ich keinen Tag davon bereut!

 

 

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.