Der gewisse Unterschied

In der Rubrik "Spanking-Service" kann jeder, den es interessiert, ein Spanking bei uns buchen.

Der Interessent wird zum "Zögling"!

Er ist zu der Ansicht gelangt, für seine Vergehen eine Strafe zu verdienen.

Die wird nach seinen Wünschen und Kopfkino so weit es uns möglich ist ausgeführt.

 

Dazu machen wir einen Treffpunkt und Termin aus, dort wird er abgeholt und nach der Bestrafung wieder zurück gebracht.

Auf der Fahrt zum Erziehungsinstitut sprechen wir über seine Erfahrungen, Wünsche und den folgenden Ablauf.

Selbstverständlich wird jedes unterwürfige und respektvolle Verhalten vom "Zögling" wohlwollend aufgenommen.

 

Möchte jemand zum "Sklaven/in" erzogen werden sind die Anforderungen an den Interessenten deutlich höher.

Auch der "Sklave/in" wird am Treffpunkt abgeholt und nach seinem Dienst zurück gebracht!

Doch die Begrüßung sieht schon anders aus!

Dazu kniet sich der "Sklave/in" auf den Boden und küsst die Füße der Herrschaft. Allerdings nur die Füße! Die Beine sind tabu!

Für jede weitere Berührung der Herrschaft hat der "Sklave/in" um Erlaubnis zu bitten.

Erst wenn die Herrschaft die Erlaubnis erteilt, hat ein "Sklave/in" seine Besitzer an den Beinen (oder der erlaubten Stelle) zu berühren!

Ein "Sklave/in" darf auf Nachfrage seine Wünsche und sein Kopfkino der Herrschaft mitteilen, doch was davon ausgeführt wird, entscheidet die Herrschaft.

Sein Verhalten hat immer unterwürfig, respektvoll und gehorsam zu sein. Er hat keinerlei Rechte während seiner Erziehung! Er hat alle Aufgaben und Arbeiten sorgfältig und gehorsam auszuführen. Jeder Ungehorsam und falsche Ausführung der Anweisungen wird streng bestraft. Werden seine Dienste nicht benötigt, verbringt er seine Zeit in einer kleinen Kammer, die abgesperrt ist.

Für uns ist es selbstverständlich während dieser Zeit auf die Gesundheit und das Wohlergehen des "Sklaven/in"  zu achten. Wie bei den Zöglingen sind unsere Tabus (Blut, Sekt und Kaviar, sowie alles was mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat.

 

Auch die Anfragen sind der gewünschten Erziehung anzupassen!

 

Wir erwarten die Anfragen von jedem der sich von diesem Beitrag angesprochen fühlt!

 

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.