Wie kann ich nur???

Ja, wie kann ich nur als Sklavin leben wollen?

Wie kann ich nur meine Freiheit, Selbstverwirklichung und eigenen Entscheidungen aufgeben?

Wie kann ich nur die Emanzipazion verraten, in dem es mir lieber ist, meinem Herrn zu gehören?

Wie kann ich mich bereitwillig streng erziehen lassen?

Wie kann ich gerne bestraft und gedemütigt werden?

Wie kann ich nur so sein???

 

Möglicherweise beschäftigt dich die eine oder andere der oben gestellten Fragen.

Mich haben sie sehr lange beschäftigt und bei der Erziehung unseres Haussklaven wird mir die Brisanz der Fragen wieder neu bewusst.

Es liegen einfach Welten zwischen den beiden Gedankenschienen die in einem Sub zu finden sind. Dem dominanten Part geht es nicht viel anders, nur ist es eine andere Sicht auf die gleiche Situation.

 

Ja, wie kann ich nur...???

Wir haben soviel Freiheit und Gleichstellung in unserem Land und ich wünsche mir meinem Herrn zu dienen?

 

Doch egal wie oft ich darüber nachdenke und versuche mein Wesen zu verstehen, komme ich am Ende immer wieder zum gleichen Ergebnis. Dieser Wunsch ist tief in mir verankert und es ist meine persönliche Freiheit so leben zu können.

Wer kann von sich behaupten seit Jahren glücklich zu sein?

Solange ich nach den "normalen" Maßstäben unserer Gesellschaft lebte, war diese Vorstellung für mich ein reines Wunschdenken, heute ist es Realität.

 

Ja, ich kann endlich so sein und leben wie ich bin!

Ich kann mich endlich meinem Herrn ohne Bedenken hingeben!

Ich kann meine Selbstverwirklichung im Dienst an meinen Herrn finden!

 

Die Chinesen nennen es Yin und Yang, der Ausgleich zwischen den Polen, die zwei Seiten einer Medaille. Dom und Sub ergänzen sich hier und nur wenn beide in sich ruhen und angekommen sind, wird es für beide erfüllend sein.

 

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.