Rückblick

Die Vergangenheit gehört zu unserem Leben, sie prägt uns, jedes Erlebnis trägt dazu bei, wer wir heute sind! Bei einem Rückblick denken wir darüber nach, welche Entscheidungen wieder getroffen werden und welche man besser sein lässt. Bereut man etwas? Muss man etwas in Ordnung bringen, oder war das Leben bis jetzt eintönig und langweilig?

 

Als junge Frau habe ich für mich entschieden kein langweiliges Leben zu wollen und vor allem irgendwann sagen  zu können:

"Es war nicht alles richtig, doch habe ich meine Träume gelebt und jeden Tag genossen!"

 

Bereue ich es meine Freiheit und freie Entscheidung an meinen Herrn abgegeben zu haben?

Nein, keine einzige Sekunde!

Ich weiß nicht wie mein Herr es macht, doch es macht mich unendlich glücklich ihm zu gehören! Für mich persönlich ist es wertvoller und erfüllender Herrn Streng als Sklavin zu dienen, als frei über meine Person und Leben entscheiden zu können.

Vor meiner Versklavung war die Vorstellung, von jemand anders ganz kontrolliert und bestimmt zu werden, einfach nur abschreckend! Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Herr es wirklich schaffen kann alle Bereich abzudecken, um seine Sklavin dauerhaft glücklich zu machen.

Welches Geheimnis hinter diesem Erfolg steht?

Mein Herr sieht mich! Er sieht meine Bedürfnisse und seine Entscheidungen sind gut für mich. Was nicht heißt, dass es mir leicht fällt jede Entscheidung umzusetzen. Nein, ich bin nicht immer seiner Meinung! Doch mein Herr sagt wo es lang geht, nicht ich.

Unterwürfigkeit und Gehorsam gehören nun mal zu einem Leben als Sklave/in.

Beides war nicht einfach zu erlernen, dazu waren viele Peitschenhiebe nötig und doch bereue ich es keine Sekunde diesen Weg eingeschlagen zu sein.

Meine Träume zu leben ist nicht einfach, doch einfach ist langweilig und kann jeder.

Glücklich und zufrieden zu leben fällt einem nicht in den Schoß, darum muss man sich bemühen und ausstrecken.

Offensichtlich macht mich ein ungewöhnlicher Lebensstyle glücklich!

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.