Einen Harness tragen

Im letzten Jahr hatte ich von dem Harness berichtet, den Herr Streng für mich anschafte.

Ihn über mehrere Stunden oder gar Tage zu tragen war sehr unangenehm und zu meinem Glück verschwand er für lange Monate im Schrank.

Vor einigen Wochen erinnerte sich mein Herr an den Harness und dachte über eine Anpassung des Harness an meine Möglichkeiten nach.

Durch den Piercing an meinen Schamlippen ( durch beide inneren Schamlippen führt ein Piercing mit 3 cm Durchmesser, den nur mein Herr öffnen kann) war es nicht möglich die Kette vom Harness durch meine Möse zu führen.

Durch die Modifizierung meines Herrn lässt sich die Kette durch meine Möse führen und dann wieder am Harness befestigen.

Seitdem trage ich ihn desöfteren.

 

Da jetzt die Kette vom Harness durch meine Möse führt, reibt sie bei jedem Schritt. Jede Bewegung wird direkt in meine Möse übertragen.

Besonders heftig ist es mit dem Harness spazieren zu gehen.

Bei jedem Schritt reibt die Kette in meiner Möse, es ist wie ein Vibrator auf den man keinen Einfluß hat.

Während des Spaziergangs hatte ich immer wieder Angst mitten auf der Straße, in aller Öffenlichkeit einen heftigen Höhepunkt zu bekommen.

In regelmäßigen Abständen liefen immer stärker werdende Erregungswellen durch mich hindurch. Ich hatte Angst es nicht mehr bis nach Hause zu schaffen.

Endlich daheim kam ich mit einem heftigen Orgasmus und spritzte dort ab.

Es war mir sehr peinlich, so wenig Kontrolle über mich zu haben.

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.