Ein neuer Abschnitt

Unsere Ferien sind vorbei und mein nächster Blog Eintag steht an.

In den letzten Monaten hat Herr Streng mich extrem eng geführt, was mich immer wieder an meine Grenzen brachte.

Regeln sind im Leben ein wichtiges Thema, um in einer funktionierenden Gemeinschaft zu leben.

Trotzdem gibt es unterschiedliche Formen damit umzugehen.

Mir wurde erst in den letzten Monaten bewusst, welche Unterschiede es hier wirklich gibt.

Auch wenn ich schon viele Jahre als Sklavin lebe, es wirklich genießen und dadurch inzwischen viele Regeln schätzen gelernt habe, gefällt es mir am besten mit so wenig Regeln wie möglich.

 

Deshalb freute ich mich sehr über die jüngste Entscheidung von Herrn Streng, bei der er die enge Führung deutlich lockerer gestaltete.

Endlich kann ich wieder selbst über meine Freizeit entscheiden und welche Kleidung ich trage. Kaum zu glauben, wie man solche "Kleinigkeiten" plötzlich wieder schätzen kann.

Einfach weg gehen zu können, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob die Akitvität auch genehmigt wird, so habe ich mich zu letzt als Teenager gefühlt, als ich länger weg bleiben durfte.

 

Allerding bemerke ich auch deutliche Veränderungen bei meinen Wünschen was ich unternehmen möchte.

 

 

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.