Die erste Bestrafung I

 

So öffnete ich die Tür und das Erste was ich entdeckte war ein Käfig. Ich öffnete die Tür weiter und entdecke einen Strafbock auf dem ich mich schon übergelegt gesehen habe und dort den Rohrstock zu spüren bekommen würde. Aus dem Augenwinkel sah ich die Sprossenwand und stand völlig perplex im Raum. Wer um alles in der Welt hat in seinem eigenen Haus ein Bestrafungsraum und dass dann noch im Keller????????

 

Ich war fassungslos und total erregt was mit mir passiert und erinnerte mich an die Anweisung von meiner Herrin, mich nackt auszuziehen und in der Ecke zu Knien. Normalerweise hätte ich es nicht so ohne weiteres getan. Mich einfach vor einem wild fremden Menschen auszuziehen und hätte erst mal provoziert um zu sehen ob sie auch streng genug zu mir ist. Doch hatte ich nach dem Anblick und der klaren Anweisung keinen Mut mehr dies zu tun. Ich zog mich aus und schämte mich schon in Grund und Boden. Ich kniete mich vor die Sprossenwand und wartete ab was passiert. Da war ich schon total nass und erregt und im Grunde ist noch nicht mal was passiert, außer dass ich beobachtet worden bin wie ich mich ausziehe.

 

Madame, saß auf ihrem Bürostuhl hinter ihrem Schreibtisch. Ich kniete also im Ecke und wartete, wartete und wartete gefühlte Stunden darauf, dass was passiert. Sie richtete Worte an mich mit der Anweisung ich solle um meine Strafe bitten. Ein paar mal hatte ich sie unerlaubt geduzt und sie wollte mich für meine freche Art bestrafen. Ich hingegen hatte so viele Worte im Kopf und alle so unkontrolliert, dass ich davon nichts raus brachte.

 

Schon gar nicht darum zu bitten mich zu bestrafen. Wo kommen wir da den hin?! Auch noch um eine Strafe zu bitten?

 

 

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.