Unsere Seite durch die Augen unserer Sklavin

Madame hat mir erzählt, dass sie mit ihrem Herrn diese Seite anbietet. Allerdings hatte ich nie den Mut danach zu fragen, ob ich sie sehen darf. Beide  hatten nicht vor, mir die Seite zu zeigen. Über Umwege bin ich vor kurzem zufällig auf die Seite gestoßen.

 

Und ich finde sie einfach Aufregend!

 

Nicht weil ich vorgestellt werde und meine Neigung endlich leben kann, oder ich von mir und meiner Erziehung berichten darf, sondern weil es eine Seite gibt auf der gleichgesinnte unterwegs sind. Man kann sich hier Austauschen und Fragen stellen; wird ernst genommen und erfährt wie andere ihre Neigung und Sehnsüchte empfinden.

 

Die einzelnen Kopfkinos zu lesen, ich finde sie total spannend. Dies ist eine Welt, in der ich mich wohl fühle und jeder so sein kann, wie er ist. Hier gibt es die Möglichkeit, seine Sehnsüchte zu leben und für Neulinge die Möglichkeit sich selbst zu entdecken. Festzustellen, dass man mit dieser Neigung nicht alleine ist und auch nicht aus dem Rahmen fällt. Ich finde es sehr aufregend, wieviel unterschiedliche Wünsche es gibt. Ich dachte eigentlich, ich kenne mich in dem Bereich aus. Seitdem ich Madame kenne,  weiß ich allerdings, dass ich mich noch lange nicht auskenne, es gibt noch so viel zu entdecken.

 

Daher finde ich so eine Plattform echt super!

 

Ich bin gerne auf der Seite unterwegs und ich bin noch lange nicht fertig damit alles durch zu lesen. Es gibt immer wieder was Neues zu entdecken, einmal ist es ein neuer Eintrag im Gästebuch, dann im Ratgeber, oder eine neue Seite im Mitgliederbereich.

 

Am Anfang versuchte ich die Seite mit anderen Seiten zu vergleichen, doch bald habe ich damit wieder aufgehört, da mich keine so anspricht, wie diese hier.

 

Sicher hat es auch etwas damit zu tun, dass ich bei Madame und Herr Streng real kenne und in guten Händen bin, doch andere Seiten finde ich einfach nicht so fesselnd.

 

Es gibt so viele unterschiedliche Beiträge zu lesen und bei den Kopfkinos kann jeder Mann und jede Frau mitteilen, was sie erleben möchten. Diese Vielfalt machte es für mich einfach interessant.

 

Ich kann jedem und vor allem interessierten Menschen, wie mich, den Mut zu haben, Spanking einfach aus zu probieren. Einen kräftigen Hintern voll tut manchmal der Seele richtig gut. Klingt komisch, aber bei mir ist es so. Ich erlebe es jedes Mal aufs Neue und auch meine Herrschaft, die meine leuchtenden Augen danach sieht. 

Eure Sklavin V

 

Unsere Sklavin!

Liebe Frauen,

unsere Sklavin möchte sich vor allem Frauen öffnen. Zeigen wie es ist zur Sklavin ausgebildet zu werden.

Deswegen ist der neue Bereich nur für Frauen!

Dort stellen wir unsere Sklavin vor!

Sie schreibt 2 Beiträge pro Woche, in denen sie ausführlich von ihrem Leben als Sklavin erzählt.

Wie sie erzogen und bestraft wird, sowie ihr Ausbildung zur Sklavin.

 

Dazu gibt es weitere Beiträge, welche Gedanken und Strukturen sich verändern.

 

Wir laden alle Frauen für einen obligatorischen Euro im Quartal ein, an der Ausbildung unserer Sklavin Teil zu haben!

 

Im Bereich für Frauen könnt ihr auch Fragen stellen, die unsere Sklavin beantwortet!

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.

Nur für Frauen

Wenn "Frau" es interessiert, wie es mit unserer Sklavin weiter geht, findet ihr die Bonus-Beiträge in unserem neuen Bereich "Nur für Frauen"!

Die Sklavin stellt sich vor und berichtet oft von ihrer Ausbildung. Im Blog sind immer wieder Auszüge ihrer Berichte.

Den Zugang zum Frauen-Bereich bekommt jede Frau automatisch bei Bestellung des Mitgliederbereichs oder wenn der Bereich für einen obligatorischen € bezogen wird.