Ratgeber

wir möchten euch hier für Fragen zur Seite stehen, ihr könnt alles offen aussprechen und alle Fragen stellen die Euch in den Sinn kommen.

Wir werden versuchen diese direkt und zeitnah zu beantworten.

Bitte gebt Eure Fragen unter Kommentare ein.

Vielen Dank und nur Mut

Kommentare: 96
  • #96

    Herr Streng (Dienstag, 08 Oktober 2019 23:12)

    Hallo Uwe,
    das ist der Privatbereich der Sklaven und Sklavinnen.
    Er ist nicht öffentlich

  • #95

    Uwe (Donnerstag, 03 Oktober 2019 01:15)

    Hallo!
    Was ist denn in der Rubrik 'MySKL' zu finden und wie bekommt man da denn Zugang?
    LG,
    Uwe

  • #94

    Herr Streng (Samstag, 28 September 2019 16:19)

    Hallo Simone,
    Ich antworte dir per Mail.

  • #93

    simone (Samstag, 28 September 2019 16:14)

    wo speren sie gehts auch länger ginge auch verkehr anal und rasur? lg simone
    wie peitschen sie aus gibst strafbock

  • #92

    Marco (Samstag, 07 September 2019 14:01)

    Hallo Zusammen,

    Ich lese im Gästebuch immer nur von richtigen Prügelsessions.

    Gibt es auch die Möglichkeit ein ganz normales OTK Spanking zu bekommen von Madame Marianne? - Also klassisch wie von Muttern übers Knie gelegt werden!

    Wenn ja was kostet das?

    Viele Grüße
    Marco

  • #91

    Michael (Mittwoch, 14 August 2019 01:01)

    Ich bin schon Über 60 und wuerde gerne mal meine Partnerin so richtig den nackten Hintern verhauen mit der Hand, aber auch mit der Gerte.

    Sie ist 50Jahre alt und gesund.

    Darf ich das in diesem noch machen?

    Max. Anzahl der Schlaege .

    Vielen Dank.

  • #90

    Madame Marianne (Donnerstag, 01 August 2019 19:35)

    Hallo Er,
    eine Bestrafung mit einem weiblichen Zögling ist möglich.
    Melde dich bei Spankinkontakte mit diesem Wunsch an.
    Dann können wir die Termine abstimmen.

  • #89

    Madame Marianne (Donnerstag, 01 August 2019 19:33)

    Hallo Lea,
    bei deinem ersten Spanking, werden die Hiebe auf dich abgestimmt.
    Der Rohrstock ist sehr schmerzhaft, wenn er voll durchgezogen wird.
    Doch ein guter Spanker, kann die Hiebstärke an deine Grenzen anpassen.

  • #88

    Er (Mittwoch, 31 Juli 2019 19:27)

    Ist ein Spanking zusammen mit einer weiblichen Leidensgenossin möglich?

  • #87

    Lea (Donnerstag, 25 Juli 2019 21:06)

    Wie arg schmerzt der Rohrstock? Was hält man als Anfängerin aus?

  • #86

    Heinz (Samstag, 13 Juli 2019 09:32)

    Wie klappt die Bestellung zum Mitgliederbereich . Geht das dann per Post oder alles per PC wenn bezahlt ist .Geht auch eine Echtzeitüberweisung dann bitte Daten.

  • #85

    Madame Marianne (Freitag, 12 Juli 2019 08:33)

    Hallo Helga,
    natürlich kann dich eine Frau versohlen, alles weitere können wir klären, wenn du deinen Antrag gestellt hast.

  • #84

    Madame Marianne (Freitag, 12 Juli 2019 08:30)

    Hallo L,
    dafür gibt es nur eine Medizin!
    Melde dich einfach an, ohne auf deine Angst zu achten!
    Es wird nichts passieren, was du nicht willst!

  • #83

    Madame Marianne (Freitag, 12 Juli 2019 08:28)

    Hallo Andrea,
    es gibt nach oben keine Altersgrenze fürs Spanking.
    Natürlich muss jeder Zögling über 18 Jahre sein und bei Bedarf seine Volljährigkeit eintsprechen belegen können.

  • #82

    L. (Mittwoch, 10 Juli 2019 23:45)

    Wie überwinde ich endlich die „Angst“, mich für den Spanking Service anzumelden?

  • #81

    Helga 81 (Dienstag, 09 Juli 2019 17:13)

    möchte euren Spanking Service in Anspruch nehmen. Wie teuer und kann mich auch eine Frau den Hintern versohlen

  • #80

    Andrea (Sonntag, 07 Juli 2019 18:00)

    Gibt es eine Altersgrenze fürs Spanking.

  • #79

    Herr Streng (Mittwoch, 05 Juni 2019 08:37)

    Hallo Anna-Lena,
    ja das ist möglich und kein Problem.
    Melde ihn im Spanking Service an und Madame wird sich mit dir in Verbindung setzen

  • #78

    Herr Streng (Mittwoch, 05 Juni 2019 08:34)

    Hallo Benny,
    dem gibt es nicht viel hinzuzufügen, denn es ist bei maso und devoten Menschen tatsächlich so.
    Wenn man sich darauf einlässt kann es zu einer sehr starken Lust durch Schmerzen kommen bis hin zum heftigen Orgasmus.

  • #77

    Benny (Dienstag, 04 Juni 2019 19:36)

    Hallo,

    wie steht Ihr zu der Aussage: "Lust und Schmerz liegen nah beieinander."
    Bitte um Eure Meinung - danke.

  • #76

    Anna-Lena (Samstag, 27 April 2019 14:31)

    Hallo,

    mein Freund Jonas (23 Jahre alt) träumt schon länger von einer richtig zünftigen Ration "Hosenspanner" so wie diese früher in der Schule den Jungs verabreicht wurden. D.h. überlegen, dann gab es die Hosen am Bund richtig straff gezogen und der Rohrstock sauste kräftig auf den strammen Hosenboden. Er ist irgendwie von dieser Art der Erziehung total fasziniert und möchte das unbedingt mal erleben. Kann ich ihn hier bei Euch anmelden und ihr spannt ihm mal gehörig die Hosen oder versohlt ihr nur den Blanken? Ich würde auch sagen, er kommt wenn dann mit einer dünneren Jogginhose oder einer Badeshort, sodass auch richtig was durchgeht. Danke und Grüße Anna-Lena

  • #75

    Herr Streng (Freitag, 12 April 2019 10:46)

    Guten Tag,
    50 strenge Rohrstockhiebe auf den Nackten werden helfen.

  • #74

    Manfred (Donnerstag, 04 April 2019 17:27)

    Bitte um strenge Bestrafung fuer Manfred 50
    Er ist sehr frech u verletzt Ge fühle der Partnerin
    Sorgloser Umgang mit Geld
    Bringt sich und andere immer wieder in Schwierigkeiten
    Wie sollte er dafür bestraft werden?

  • #73

    Zögling T. (Montag, 04 März 2019 21:51)

    Guten Abend Herr Streng und Madame Marianne.
    Ich hatte mich gestern schon per Mail gemeldet, weil ich wirklich dringend eine strenge Züchtigung bräuchte um mich wieder in den Griff zu bekommen. Der Alltagsstress ist so imens hoch dass ich schon völlig neben mir stehe. Eine gute harte und strenge Züchtigung würde mir helfen , alles zu ordnen und weiter zu machen
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße Zögling T.

  • #72

    Herr Streng (Montag, 04 März 2019 11:43)

    Hallo Unschuldsengel,

    habe keine Mail erhalten.
    bitte nochmals senden
    Danke

  • #71

    Neugieriger Unschuldsengel (Donnerstag, 28 Februar 2019 17:47)

    Lieber Herr Streng,
    danke für Ihr Verständnis, ich habe Ihnen gerade ein Mail geschickt.
    LG

  • #70

    Sklavin Vulva (Donnerstag, 28 Februar 2019 10:13)

    Hallo Heike,
    natürlich habe ich Angst davor streng bestraft zu werden. Da rutscht mir tagelang vorher schon das Herz in die Hose.
    Allerdings weiß ich auch, dass mein Herr bei der Bestrafung auf mich achtet und nicht überfordert.
    Den Hintern versohlt zu bekommen finde ich sehr schön und erotisch, wobei die Hiebe natürlich etwas weh tun können.
    Nach der Bestrafung fühle ich mich richtig gut und es ist für mich wirklich sehr errotisch.
    Sprech mit deinem Freund über deine Gefühle und wie es dir damit geht.
    Wenn du es erotisch findest, probiere es aus.
    Ich möchte nicht darauf verzichten.

  • #69

    Herr Streng (Donnerstag, 28 Februar 2019 08:10)

    Hallo Unschuldsengel,
    das kann ich gut verstehen das du unsicher bist, deshalb sollten wir vielleicht einfach direkt schreiben und vielleicht telefonieren.
    Du sollst dich auf nichts einlassen was du selbst nicht wirklich möchtest und vor allem solltest du dir sicher sein.
    Bei uns werden keine Fotos oder Videos veröffentlicht, wenn der Delinquent nicht selbst darum bittet.
    Vertrauen muss man aufbauen und nicht einfach haben.
    Wenn du mehr wissen möchtest schreibe mir bitte unter
    herr.andreas.w@gmail.com

  • #68

    Neugieriger Unschuldsengel (Mittwoch, 27 Februar 2019 16:54)

    Lieber Herr Streng,
    Dieser Link hat mich verunsichert: https://www.spankingtube.com/user/Streng. Da ich absolut unerfahren bin, versuche ich irgendwie heraus zu finden worauf ich mich da einlasse.
    LG


  • #67

    Herr Streng (Mittwoch, 27 Februar 2019 15:49)

    Hallo Unschuldsengel,
    ich habe keine Spankingmodels auf meiner Webseite, denn ich habe nur diese Webseite.
    Bei mir gibt es keine heimlichen Fotos oder unseriöse Dinge.
    Ich denke du bringst da etwas durcheinander.
    Wenn es Fotos gibt dann nur im Mitgliederbereich und die nur mit Einverständnis der Personen.
    Meine Ausbildung spielt hier keine Rolle, es ist alles nur Spaß an der Freude und keine Therapiestunde.

  • #66

    heike (Mittwoch, 27 Februar 2019 15:43)

    Hallo Sklavin,
    du wirst ja sicherlich öfter bestraft in Form von einer Tracht Prügel.
    Hast du davor Angst? Und welche Gefühle und Gedanken hast du wenn du eine Strafe angekündigt bekommst?
    Ich hoffe du gibst mir darauf eine Antwort, denn ich habe gerade großes Bauchgrummeln weil mein Freund mich versohlen möchte.
    Danke
    Heike

  • #65

    Neugieriger Unschuldsengel (Dienstag, 26 Februar 2019 11:22)

    Ich habe die Bilder von Spanking Models auf ihrer persönlichen Webseite gesehen. Wollen die Frauen dort so gesehen werden? Oder machen Sie (heimlich) Fotos und bestrafen sie oder erpressen sie damit? Bin gerade etwas verunsichert. Und welche therapeutische Ausbildung haben sie denn gemacht?

  • #64

    Herr Streng (Dienstag, 26 Februar 2019 11:10)

    Lieber Unschuldsengel,
    ich bin Manager von Beruf mit einer Ausbildung als Therapeut. Außerdem verfüge ich über jahrelange Erfahrung in Ausbildung und Erziehung von Erwachsenen.
    Meine Erfolge und Erfahrungen geben mir Recht, natürlich auch meine gesammelten sexuellen Erfahrungen

  • #63

    Neugieriger Unschuldsengel (Dienstag, 26 Februar 2019 10:31)

    Lieber Herr Streng

    Was für eine Ausbildung haben Sie, um andere Menschen erziehen zu können? Selbsterfahrung? Coaching-Wissen? Verhaltenstherapeutisches Wissen? Sexuelles Wissen? Naturtalent �? Was sind sie denn von Beruf?

    LG, �


  • #62

    Herr Streng (Montag, 25 Februar 2019 10:01)

    Hallo A,
    ich denke das kann man nicht so pauschal beantworten, dafür muss ich mehr wissen.
    Schreib mir bitte über das Kontaktmenü.
    Ich melde mich dann bei dir

  • #61

    a (Sonntag, 24 Februar 2019 11:35)

    wie bestrafe ich unartige Sklaven männlich am besten

  • #60

    Neugieriger Unschuldsengel (Montag, 11 Februar 2019 09:45)

    Lieber Herr Streng
    Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
    Ich würde sehr gerne zu Ihnen kommen und habe Ihnen geschrieben.
    (allerdings unter meinem richtigen Namen)
    Ich wünsche Ihnen einen freudvollen Wochenstart.
    LG, A.

  • #59

    Herr Streng (Montag, 11 Februar 2019 08:58)

    Hallo Unschuldsengel,
    zum Ersten Teil deiner Frage:
    Ja es geht darum beim Zögling etwas im Leben zu verändern, es soll sich tatsächlich um Erziehung handeln um schlechte Angewohnheiten zu eliminieren.
    Ebenso den Zögling zu motivieren Ziele zu erreichen.
    Meine Motivation ist der Erfolg, Zöglinge zu ändern und auf einen guten Weg zu leiten.

    Zweiter Teil:
    Die Frage nach der Sklavin, ich denke das kannst du gut im Blog nachlesen was die Motivation der Sklavin ist.
    Es fing genauso an wie Oben beschrieben, Erziehung!
    Allerdings möchte ich nicht verschweigen das es natürlich auch um Neigung, Befriedigung etc. geht.
    Sie liebt und lebt es freiwillig ohne jeden Zwang und ich glaube sie genießt es auch in vollen Zügen.
    Es ist natürlich immer eine Befriedigung und ein innerer Drang dabei.
    Aber frag sie danach einfach selbst.
    LG
    Herr Streng

  • #58

    Neugieriger Unschuldsengel (Sonntag, 10 Februar 2019 13:08)

    Lieber Herr Streng
    Geht es bei den Bestrafungen darum eine Einsicht über den eigenen Schatten (wie Trotz, Habgier, Neid, Zorn, Überheblichkeit uvm.) zu erhalten - also um Selbsterkenntnis? Ist es ein Spiel wenn man zu Ihnen kommt, oder sind Sie daran interessiert im Leben des Zöglings etwas zum Guten zu bewirken und ihn/sie mehr zu sich selbst zu führen oder durch Strafreize dahin zu führen, dass gesetzte Ziele erreicht werden können? Was ist Ihre Motivation? Und ich verstehe den Begriff Sklavin nicht. Worum geht es da genau? Warum sollte sich irgendjemand freiwillig unterwerfen wollen, wenn es nicht dazu dient Lust und Selbsterkenntnis/Selbstentwicklung zu vereinen? Geht es darum? Herzdank für Ihre Antwort. Bin sehr neugierig.

  • #57

    Marco (Freitag, 04 Januar 2019 15:23)

    Hallo,

    habt ihr auch etwas für Anfänger im Angebot?
    Wenn ja was wäre das und wie viel würde es kosten?

  • #56

    Alexandra (Sonntag, 16 Dezember 2018 19:45)

    habe ihn soeben angemeldet

  • #55

    Alexandra (Sonntag, 16 Dezember 2018 19:39)

    Guten Abend, mein name ist Alexandra, ich wohne in Niedersachsen und möchte meinen Partner ebenfalls in ihrem Institut für eine Erziehung, Coaching, Lernübungen anmelden.

    Wo kann ich ihn anmelden ?

    Grüße Alexa

  • #54

    Rudolf siering (Sonntag, 02 Dezember 2018 09:53)

    Ich mag es besonders gerne erst in Strenge Gummiwäsche engehüllt zu werden, bis man es vor Schwitzen nicht mehr aushält, um dann entweder mit der Peitsche oder Rohrstock, eine ordentliche Tracht zubekommen.Es sollen jedoch nur Strimen entstehen und keine Wunden. Besonders erregend ist es, wenn noch eine Maske, nur mit Mundöffnung dazu kommt. Auch nach immer 5 Schläge der Pennis massiert wird, der natürlich vorher abgebunden wurde, und Steif noch oben eingepackt ist. Nach der Bestrafung noch für eine gewiese Zeit ans Andreaskreuz gebunden zu werden.

  • #53

    Herr Streng (Freitag, 16 November 2018 07:52)

    Hallo Leonhard,
    gerne die Antworten auf deine Frage:
    Wenn man die Scham trifft oder treffen möchte, das kann man ja steuern ist etwas Vorsicht geboten. Diese Stellen sind besonders empfindlich und die Wirkung deutlich heftiger. Also gut Möglich aber vorsichtig.
    Natürlich kann man die Wirkung von Weidenruten verstärken, je frische desto heftiger. Genauso wenn man sie tränkt mit Wasser oder Essig. Seife nutzt da eher weniger.
    Gleiches bei Rohrstöcken, sie werden dadurch dichter und härter.

  • #52

    leonhard leo grässli (Sonntag, 11 November 2018)

    Ich habe von einer Züchtigung einer junge Frau gelesen. Nackt stehend an einen Wandhaken gefesselt mit einem Mieder am sehen gehindert und die Schreie zu dämpfen-
    es wurden frische Weidenruten verwendet.
    FRAGEN
    Die Weidenruten treffen auch die Scham- ist das gefährlich ?

    Kann man die Wirkung verstärken, indem man sie ins Wasser legt. ? Und mit Essigwasser ? Mit Seife eingeriebene Ruten ?



  • #51

    Herr Streng (Montag, 27 August 2018 08:03)

    Hallo Nadja,
    du kannst gerne deinen Partner bei uns im Spanking-Service anmelden, das ist überhaupt kein Problem und passiert häufig.
    Mit seinen Erscheinen nimmt er dann die Strafe an.
    Gerne darfst du dabei sein und dich einbringen oder nur zuschauen.
    Ich denke Rohrstock, Teppichklopfer und Gerte werden ihn Respekt beibringen, darauf kannst du dich verlassen.
    Ebenso kannst du aussuchen ob Mann oder Frau deinen Liebsten versohlen.
    LG

  • #50

    Nadja (Samstag, 25 August 2018 18:14)

    mein Freund benimmt sich mirgegenüber häufig sehr ungehobelt, weshalb ich ihn schon häufiger bestraft habe. Hatte ihm seinen Hintern schon mit Hand und Gürtel versohlt, allerdings muss ich feststellen, dass es mir an der nötigen Strenge fehlt um ihm die Hiebe mit der richtigen Wirkung zu verabreichen. Er lacht da manchmal noch dabei und ich finde, das sollte bei einem Hinternvoll als Strafe nun wirklich nicht sein.

    Deshalb wollte ich wissen, ob im Rahmen des Spanking-Service auch eine Bestrafung meines Freundes in meinem Auftrag möglich ist. Ihm darf ruhig mal ordentlich der po ausgehauen werden, sodass er zwei drei tage danach noch an sein Fehlverhalten erinnert wird. Ich finde ein anständig versohlter Po hat in so einem Fall noch nie geschadet. Würdet Ihr ihm auch den nackten Hintern versohlen, denn seine Hosen können nichts für sein Fehlverhalten :-). Welche Züchtigungsinstrumente sollte man hierfür in Betracht ziehen? Ist es Grundsätzlich auch möglich, dass ich selbst bei seiner Bestrafung anwesend bin und mich von der Wirkung überzeugen kann?

  • #49

    Heinz (Dienstag, 21 August 2018 11:27)

    Ich suche eine Stelle als Sklaven-Objekt auf Lebzeiten. Ich bin aber schon Rentner 196m
    groß habe 120 Kg habe nur ein Tabu und das ist KV. Meine Anschrift: visionhj78@gmail.
    net

  • #48

    Madame Marianne (Freitag, 29 Juni 2018 08:30)

    Hallo Jammerzappler,
    zu deinen Fragen:
    - bis jetzt hat keiner meiner Zögling bleibende Spuren davon getragen, also ja, ich weiß wann man dafür aufhören muss.
    zu a-g:
    Es gibt kein Rezept um alle Punkte genau so zu erfüllen, dazu muss man die Reaktionen des Zögling kennen, was natürlich nicht durch ein Erlebnis gegeben ist, hier sind mehrere Sitzungen nötig, um sich das Ziel zu erreichen.
    Sicher kann man das Ziel auch bei ersten mal erreichen, doch dann ist die Sicherheit des Zöglings nicht mehr gewährleistet und es besteht die Möglichkeit, dass sichtbare Spuren zurück bleiben.
    Da ich dies nicht verantworten kann, mache ich es auch nicht!

    Weibliches Puplikum darf jederzeit anwesend sein, wenn du die Zuschauer mitbringst.
    Solltest du weitere Fragen haben, kannst du mir gerne über den Link Kontakt schreiben.
    Dominante Grüße
    Madame Marianne

  • #47

    Jammerzappler (Donnerstag, 28 Juni 2018 20:56)

    Ich möchte hiermit einmal Folgendes kundtun, quasi auch als Fragen an das Institut. Ich hoffe natürlich, dass ich beim "Erziehungsinstitut Streng" an der richtigen Adresse bin.

    Da ich (männlicher Zögling) nur von einer Frau gezüchtigt werden möchte (am besten vor den Augen weiterer anwesender Frauen, oder zumindest eines weiblichen Zöglings)... gelten meine Fragen und Aussagen quasi Madame Marianne als "Ausführende".

    Ich suche (im Erziehungsinstitut Streng, für mich in Person von Madame) jemanden, dem ich vertrauen kann dahingehend, dass sie wirklich aus ihrer Erfahrung heraus weiß, wann eine Züchtigung letztendlich eben doch zu beenden ist (um bleibende Schäden wie z.B. Narben zu vermeiden).

    Genauso wichtig wie Obiges... ist mir aber auch, dass so eine Herrin genau weiß
    a) wie sie mich so solide fesselt, dass ich mich garantiert nicht selbst befreien kann;
    b) wie sie mich so stramm fixiert, dass herumrutschen/herumzappeln unmöglich ist;
    c) wie sie diverse Züchtigungsinstrumente so gezielt einsetzt, dass die Wirkung passt;
    d) wie sie mich zum *echten* Schreien und Weinen bringt (nicht nur zum Jammern);
    e) wie lange sie meine Züchtigung streng und unnachgiebig fortsetzen kann;
    f) wie sie es schafft, dass mein Arsch lila wird und ich tagelang nicht sitzen kann;
    g) wie sie Striemen prodiziert, die gut sichtbar/haltbar wochenlang zu sehen sind.

    Mit "dass die Wirkung passt" (siehe c) meine ich, dass eben genau die Punkte d) bis g) Wirklichkeit werden. Ich kenne mich aus früheren Züchtigungen gut und weiß, dass ich enorm zapple sowie frühzeitig und viel jammere (bis damals meine genervten Freundinnen mich letztlich knebelten).

    Aber bzgl. Schreien und Tränen war ich bisher wohl irgendwie blockiert. Gerne würde ich mich in Schmerz, Hilflosigkeit und Scham ganz "fallenlassen"... und ich wünsche mir, meinen Arsch nachhaltig so versohlt zu kriegen, dass ich *echt* "Rotz und Wasser heule". Weibliches Publikum wäre bzgl. meines Schamgefühls zudem der "Kick".

    Voraussetzung für das Obige ist gewiß (das ist mir klar), dass ich zuvor mein schriftliches Einverständnis geben werde, dass ein vorzeitiges Abbrechen (falls ich darum bettle) definitiv ausgeschlossen ist... und es für mich kein Entrinnen gibt.

    Ein fragender, bisheriger "Jammerer und Zappler"
    der dringend Gehorsamkeitserziehung durch Hiebe benötigt

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.