In Eigener Sache

Coronavirus

Liebe Leser,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus in Deutschland, werden wir bis zur Entwarnung durch die Bundesregierung kein Spanking anbieten!

 

Um eure und unsere Gesundheit zu schützen ist es erforderlich, jede mögliche Übertragung des Virus zu vermeiden.

Sobald das soziale Leben in Deutschland wieder beginnt, sind auch wir für neue Termine zum Spanken offen.

 

Wir wünschen Euch bis dahin alles Gute

Madame Marianne und Herr Streng

Liebe Interessenten!

Da in letzter Zeit auch hier der "Fake" Einzug gehalten hat, werden wir die Regeln Ändern!!

 

Begründung folgt später:

Ab sofort muss jeder der einen Termin beim Spanking Service vereinbaren möchte ein Pfand hinterlegen. Wer das Pfand hinterlegt hat wird kontaktiert!

Alle Anderen nicht!

Ihr könnt hier auf der Seite das Pfand leisten in Form von € 50 als Anzahlung der Aufwandentschädigung.

 

Warum das Ganze?

Ganz einfach, es haben sehr viele Termine vereinbart und blockiert und sind dann nicht zum vereinbarten Termin und Treffpunkt erschienen.

Das bedeutet für uns Aufwand und für alle Anderen das Termine blockiert sind.

Das wollen wir so nicht und ihr hoffentlich auch nicht.

Wer nun ein Pfand hinterlegt hat und nicht erscheint hat nun Pech gehabt, das Pfand bleibt bei uns.

Ich persönlich finde es sehr schade das wir diesen Schritt gehen müssen, aber offensichtlich geht es nicht anders und einige finden das lustig.

Wir wollten euch nur helfen ein gutes Spanking zu erhalten.

 

Sollte das jetzt nicht funktionieren stellen wir das Ganze komplett ein.

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis

Angebote

Bitte das Pfand hinterlegen, wenn ihr den Spanking Service in Anspruch nehmen wollt!

Pfand

Pfand, 50 % Anzahlung für Aufwandentschädigung für ein Spanking

50,00 €
In den Warenkorb
  • leider ausverkauft

Liebe Interessenten,

 

unser Spanking-Service hat sich wirklich gut etabliert.

Wir haben gut mit eurer Erziehung zu tun

vielen Dank für euer reges Interesse.

 

Hier einige Details, die die Entscheidung leichter machen:

 

Wir haben unser Institut in der Nähe von Weißenburg in Bayern

Frauen und Paare werden Unkostenfrei bestraft

Herren müssen einen erträglichen Unkostenbeitrag leisten.

Der Unkostenbeitrag wird ausschließlich für die Erhaltung des Services genutzt.

 

Keine Bange, es wird nur geschehen was ihr wollt!

Frauen die es nur mal probieren möchten brauchen keine Angst zu haben, es muss nicht immer die Peitsche oder der Rohrstock sein, es geht auch Hand und Kochlöffel.

 

Also es ist auch etwas für Anfänger und Neugierige.

 

 

Bild des Tages

Liebe Leser, wir suchen eure Bilder des Tages.

aber Achtung, diese müssen euch gehören und euch zeigen, bzw ihr müsst die Genehmigung haben das Bild zu veröffentlichen.

Die Bilder werden dann öffentlich gezeigt

Einsenden unter:

info@erziehungsinstitut-streng.com

Hier könnt Ihr uns Eure Fantasien mitteilen.